Lokalen git branch an github senden

Zweig
Verzweigung

Wer mit git und github arbeitet, kennt die Möglichkeit, vom git branch „master“ abzuweichen und zum Experimentieren einen eigenen git branch <git_branch_name> aufzumachen. Ich wusste aber nicht, wie ich den lokal angelegten branch an github sende. Dabei ist es ganz einfach, wenn man weiß, wie es geht.

Die App wächst und gedeiht, aber nun kommt der Augenblick, in dem man eine große Änderung in die App einbauen will und nicht möchte, dass der bereits erreichte Stand der Entwicklung davon beeinträchtigt wird. Wer als Versionskontrollsystem git einsetzt, kann nun mit dem Befehl „git branch experiment“ eine Verweigung namens „experiment“ vom Hauptentwicklungsweg namens „master“ anlegen.

Das Vorgehen ist relativ klar:

1. Einen branch anlegen:
git branch experiment

2. Zum neuen branch wechseln, denn auch wenn „experiment“ angelegt ist, befindet man sich weiterhin im branch „master“:
git checkout experiment

3. Nun arbeitet man im branch „experiment“, macht schließlich ein add sowie ein commit:
git commit -a -m "Meine kluge Commit-Nachricht"

4. Nun möchte man explizit die Arbeit im branch „experiment“ an github senden. Das geht über:
git push origin experiment

Jetzt liegen die Daten bei github. Auf github gibt es links einen Menüpunkt „branch“, worunter man die einzelnen branches sehen und zu ihnen umschalten kann.

Über ein „git merge“ denken wir später nach. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.