Apps für iPhone, iPad und iPod touch programmieren – Teil 2

Stanford-Dozent Paul Hegarty spricht über iOS-Entwicklung
Stanford-Dozent Paul Hegarty spricht über iOS-Entwicklung

Einen tollen Service für angehende iOS-Programmierer bietet die US-amerikanische Universität Stanford. Im Kurs CS 193 P lernen die Studentinnen und Studenten, wie man Anwendungen für iPhone, iPad und iPod touch programmieren kann. Das tolle daran ist aber, dass die Vorlesungen als Videos auf iTunes U erhältlich sind. Auch das benötigte Unterrichtsmaterial lässt sich auf der Seite des Kurses laden.

Dozent Paul Hegarty macht seine Sache sehr gut; jede der Vorlesungen ist etwa eine Stunde lang, ohne dass sie langweilt. Auch als Anfänger kann man gut mitlernen, wenn man des Englischen mächtig ist und diszipliniert mitarbeitet.

Die Vorlesungen bietet die Stanford Universität in zwei Auflösungen an: Standard und HD. Die HD-Videos sind mit etwa 800 MB recht groß.

Links:
iTunes U – Developing Apps for iOS (SD)

iTunes U – Developing Apps for iOS (HD)

Kursseite mit Material an der Stanford Uni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.